Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Untersetzer Dreiecksleisten
Kreative Ideen für Zuhause

Wenn heiße Töpfe auf den Tisch kommen, sollte man dafür sorgen, dass die Oberfläche geschützt ist. Mit deinem selbstgebauten Untersetzer aus Dreiecksleisten geht das auch stilvoll. Er ist nicht nur schnell gebaut, sondern auch anpassbar in Größe und Farbe. So schaffst du dir einen nützlichen Helfer, der auch noch schön anzusehen ist.

Anleitung

  • 1

    Dreikantleisten zurechtsägen

    Du kannst die Größe deines Untersetzers frei wählen. Wir haben uns für einen Untersetzer in der Größe 11,9x11,9cm entschieden. Dafür unterteilst du die Dreikantleisten in 6 Stücke mit einer Länge von jeweils 11,9cm. Schleife nach dem Sägen alle Kanten gründlich ab.

  • 2

    Kork zuschneiden

    Schneide ein Stück Kork zurecht, das zu allen Seiten hin circa 1cm kleiner ist als der Untersetzer aus Dreikantleisten selbst. Für unser Beispiel schneidest du ein Stück Kork in der Größe 11x11cm zurecht. Ein Schneidelineal sowie ein Geodreieck helfen dir dabei, die Schnitte gerade zu setzen.

  • 3

    Dreikantleisten bemalen

    Klebe die Enden deiner Leisten mit Kreppband ab, sodass du die Stirnseite sauber bemalen kannst. Löse das Kreppband, solange die Farbe noch feucht ist und lass diese dann ausreichend trocknen.

  • 4

    Dreikantleisten aufkleben

    Klebe die Leisten mit Alleskleber bündig so auf das Stück Kork, dass der Kork darunter nicht mehr zu sehen ist. Lass den Kleber ausreichend trocknen. Fertig!

Nach Oben