Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Stahlrohr Garderobe klein wandbefestigt
Kreative Ideen für Zuhause

Du möchtest eine stabile Garderobe im angesagten Industrie-Look? Dann bau sie dir selbst! Die Pulverbeschichtung der Stahlrohre sorgt dafür, dass deine Garderobe besonders robust ist, während das Stecksystem mit den Stahlrohrverbindern das Aufbauen besonders leicht macht. Zudem kannst du Höhe und Breite individuell nach deinen Bedürfnissen anpassen, indem du bei der Länge der Stahlrohre variierst. So kannst du zwischen verschiedenen Längen der Rohre wählen oder sie dir nach deinen Wünschen selbst zuschneiden.

Anleitung

  • 1

    Rohre verbinden

    Stecke die Rohre mithilfe der Verbinder wie auf der Skizze abgebildet zusammen und verschraube die Verbinder anschließend mit einem Sechskantschlüssel.

    Stecke das lange Rohr in die 90° Eckverbinder und fixiere es. Im nächsten Schritt steckst du die kurzen Rohre von hinten in die Verbinder und fixierst auch diese. Schiebe nun die Fußplatten auf, mit denen die Garderobe an der Wand befestigt wird, und fixiere auch sie.

  • 2

    Bohrlöcher markieren

    Halte zum Markieren der Bohrlöcher die Garderobe an der gewünschten Stelle gerade ausgerichtet an die Wand und zeichne mit dem Bleistift je zwei Bohrlöcher pro Fußplatte an die Wand. Diese sollten möglichst je oben und unten gewählt werden – so hängt die Stange stabiler.

    Die Garderobe kannst du danach noch einmal kurz zur Seite legen.

  • 3

    Wandlöcher bohren

    Bohre nun die angezeichneten Löcher und stecke die Dübel hinein.

    Verwende für deine Wand geeignete Dübel und Schrauben. Zwei Löcher pro Fußplatte sind ausreichend.

  • 4

    Garderobe befestigen

    Schraube abschließend die Garderobe an ihrer endgültigen Position an der Wand an – und fertig!

Nach Oben