Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Pavillon Rollos verschönern
Kreative Ideen für Zuhause

Nicht nur am Fenster eignen sich Bambusrollos, um direkter Sonneneinstrahlung zu entgehen – auch am Pavillon machen sie eine ausgesprochen gute Figur. Das natürliche Material, das in den unterschiedlichsten Farbtönen erhältlich ist, fügt sich optisch prima in die Umgebung ein. Und wenn dir Bambus allein etwas zu simpel ist, kannst du das Rollo mit wenigen Tipps und Tricks ganz leicht individuell gestalten.

Anleitung

  • 1

    Muster

    Wie wäre es mit einem Muster für einen Garten im mediterranen Stil? Mit einer Schablone kannst du verschiedene Muster wie zum Beispiel Punkte auf dein Bambusrollo übertragen. Lege dir etwas Zeitung als Unterlage aus, positioniere die Schablone auf dem Rollo und fixiere sie mit ein wenig Kreppband. Nun kannst du entweder sprühen oder pinseln, je nachdem, was dir leichter fällt. Achte in beiden Fällen darauf, nicht zu viel Farbe zu verwenden, damit nichts unter die Schablone läuft.

    Entferne die Schablone, solange die Farbe noch feucht ist. Auf diese Weise kannst du so viele Muster machen wie du magst.

  • 2

    Farbverlauf

    Du kannst die Rollos auch großflächiger mit Farbe gestalten. Mit einem blauen Ombré-Rollo bringst du maritimes Flair in deinen Pavillon. Lege dir hierzu das Rollo auf eine Unterlage und beginne damit, im oberen Bereich die hellere Farbe aufzutragen. Nutze nun schrittweise immer dunklere Farbstufen und verblende diese kreuzartig miteinander. Je feiner du die Farbabstufungen wählst, desto fließender sieht der Verlauf später aus.

  • 3

    Muster abkleben

    Doch lieber gestreift oder abstrakte Dreiecke? Du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen, alles ist erlaubt. Klebe dir mit Kreppband ein Muster ab und bemale die Flächen. Entferne das Kreppband immer, solange die Farbe noch feucht ist. Dadurch erhältst du saubere Kanten.

Nach Oben