Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Messerblock
Kreative Ideen für Zuhause

Du willst deine Messer da haben, wo du sie brauchst, nämlich griffbereit auf der Arbeitsplatte? Dann ist ein selbstgebauter Messerblock genau das Richtige für dich – deine Messer sind immer griffbereit, werden in deiner Schublade nicht mehr stumpf und du hast zusätzlich einen tollen Hingucker in der Küche. Und natürlich kannst du deinen nützlichen Helfer so gestalten, wie du es möchtest, von der Holzart bis zu Lasur und Farbe.

Anleitung

  • 1

    Leisten ablängen

    Schneide dir zunächst 5 Stücke je 10cm Länge und 10 Stücke je 19cm Länge ab.

  • 2

    Bohren

    Nimm dir nun die langen Leisten mit 19cm Länge. Markiere dir pro Leiste zwei Bohrpositionen – diese liegen mittig und mit 4cm Abstand vom Ende bzw. Anfang der Leiste. Nutze den 6mm Bohrer und die Bohrschablone. Ein gerades Bohren ist hier sehr wichtig! ACHTUNG: Bohre bei vier der Leisten nicht ganz durch, sondern nur circa 1,5cm tief. Diese Leisten werden später an den Rand gesetzt. Klebe dir den Bohrer mit Kreppband ab, damit du erkennen kannst, wie tief du bohren darfst.

  • 3

    Schleifen

    Schleife im nächsten Schritt alle Holzteile gut ab.

  • 4

    Ölen oder lackieren

    Du kannst den Messerblock nach Belieben ölen oder farbig gestalten. Dies gelingt am einfachsten, wenn die Einzelteile noch nicht zusammengesetzt sind. Allerdings müssen die Stellen, die anschließend noch verleimt werden, frei von Farbe bleiben, da der Leim ansonsten nicht richtig haftet.
    Je nachdem ob die Farbe in Berührung mit den Messerklingen kommen wird, achte auf eine speichelechte Farbe.

  • 5

    Rundstab einsetzen

    Länge dir vier 9,5cm lange Stücke von dem Rundstab ab, schleife sie sorgfältig ab und entferne den Schleifstaub.
    Nimm dir eine der langen Randleisten, gib je einen Tropfen Leim in die Bohrlöcher und stecke zwei der Rundstäbe hinein. Positioniere drei Fliesenkreuze als Abstandshalter auf der Leiste. Gib etwas Leim an die Rundstäbe und stecke die nächste Holzleiste auf. So fährst du mit zwei weiteren Leisten fort und steckst abschließend eine Randleiste auf.

    Umwickle alles stramm mit Klebeband, bis der Leim ausgehärtet ist.
    Wiederhole diesen Schritt mit den anderen fünf langen Leisten.

  • 6

  • 7

    Zu einem Bogen verleimen

    Nimm dir die zwei Päckchen verleimter Leisten und die fünf noch losen Leisten. Gib Leim auf die Stoßkanten der langen Holzleisten und setze die kurzen darauf. Nimm dir wieder Fliesenkreuze als Abstandshalter zu Hilfe. Umwickle alles schön stramm mit Klebeband und lass den Leim ca. eine Stunde aushärten.
    Danach kannst du das Klebeband entfernen und der Messerblock ist einsatzbereit.

Hast du Ideen oder Anregungen?