Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Passende Themen
#IKEA** Hacks
IKEA** Hack: Leiter für Kallax Hochbett
Kreative Ideen für Zuhause

Suchst du noch nach einer schönen und stabilen Lösung, um in dein Hochbett klettern zu können? Dann hast du sie jetzt gefunden! Mit unserer Anleitung für eine DIY-Leiter kannst du dir ganz einfach selbst eine schlichte und langlebige Leiter aus massivem Holz bauen. Dank der breiten und flachen Leitersprossen lässt sie sich besonders angenehm begehen und ermöglicht ein schnelles Hoch- und Runterkraxeln. Wichtig ist, dass du die Leiter sicher und fest mit dem Bett verbindest und sie stabil auf dem Boden steht. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Leiter schräg steht und richtige Stufen hat. Das erleichtert das Besteigen. Damit der Winkel immer genau gleich ist, brauchst du eine Kappsäge – genau das ist der Trick. Deine Leiter lässt sich mit nur einem Material und der korrekt eingestellten Säge schnell bauen. Weitere benötigte Alltagsgegenstände sind Bleistift, Zollstock, Geodreieck und ein Tuch. Und schon kann es losgehen!

Anleitung

  • 1

    Ablängen

    Für deine Leiter benötigst du:
    4 Latten à 24mm x 74mm x 2.000mm
    2 Latten à 24mm x 94mm x 2.000mm

    Bereite alle Teile in den passenden Maßen vor, indem du sie mit einer Stichsäge zusägst. Wechsle beim Ablängen der Teile zwischen Anzeichnen, Sägen und Anzeichnen des nächsten Teils ab, damit du den Sägespalt mit berücksichtigst und die passenden Maße erhältst. Die Winkel zeichnest du am besten mit einem Geodreieck an.

  • 2

    Vorbohren

    Mit einem 4mm Bohrer und einem Restholz als Unterlage bohrst du alles wie in der Zeichnung vor. Bohre vollständig durch die Bretter durch. Schleife anschließend alles mit einem 180er-Schleifpapier ab, versäubere die Bohrlöcher und brich die Kanten der Bretter, um Splitter zu vermeiden.

  • 3

    Erste Leiterseite bestücken

    Beginne am einfach angeschrägten Ende des langen Bretts. Hier gehst du wie folgt vor: Trage sparsam Leim auf. Halte dabei ca. 1,5cm Abstand zum Rand ein, damit überschüssiger Leim nicht herausquillt. Positioniere dann ein kurzes Brett darauf. Schraube dieses anschließend mit zwei 45mmx45mm-Schrauben fest. Nun positionierst du eine Leitersprosse hochkant auf dem langen Brett und verschraubst es mit der Kopfseite des kurzen Bretts.
    Dann nimmst du dir das nächste kurze Brett und verfährst mit ihm wie mit dem ersten; und so weiter und so fort … bis insgesamt sechs kurze Bretter und fünf Leitersprossen auf dem langen Brett Platz gefunden haben. Ist doch ein wenig Leim ausgetreten, kannst du ihn mit einem feuchten Tuch vorsichtig abwischen.

  • 4

    Zweite Leiterseite auffüllen

    Mit der zweiten Seite verfährst du ähnlich wie mit der ersten. Leime und verschraube ein kurzes Brett an dem einfach angeschrägten Ende des langen Bretts. Platziere nun die erste Leiterseite auf dem langen Brett und achte auf die Ausrichtung. Verschraube die unterste Leitersprosse nun mit dem kurzen Brett auf der zweiten Seite. Nun kannst du das nächste kurze Brett befestigen und die nächste Leitersprosse damit verschrauben. So fährst du fort, bis auch die zweite Leiterseite bestückt ist.

  • 5

    Überstand entfernen

    Kürze mit einer Säge den entstandenen Überstand der beide kurzen Bretter am oberen Ende der Leiter. Nutze dafür den Winkel des langen Brettes als Anschlag. Schleife bei Bedarf die Schnittkante ein wenig nach, um Splitter zu vermeiden.

  • 6

    Obere Auflage anschrauben

    Platziere nun die obere Auflage in dem Versatz am oberen Ende deiner Leiter. Verschraube sie mit den 45mm x 45mm Schrauben.

  • 7

    Montagebrett anschrauben

    Schnappe dir das Montagebrett und überlege, wo deine Leiter später platziert werden soll. Positioniere das Montagebrett so an deinem Bett, das die obere Kante des Brettes mit der obersten Kante deines Bettes auf einer Höhe ist. Fixiere das Montagebrett mit Schrauben.

  • 8

    Aufstellen

    Stelle deine Leiter nun an ihren zukünftigen Standort. Lehne die obere Auflage auf das Montagebrett, sodass dieses genau zwischen den Leiterseiten sitzt. Vergewissere dich, dass Bett und Leiter einen sicheren Stand haben. Nutze die vorgebohrten Löcher, um die Leiter am Montagebrett zu fixieren. Fertig ist deine selbstgebaute Leiter!

Hast du Ideen oder Anregungen?