Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
Passende Themen
#Upcycling & Hacks
Möbel gestalten mit Kreidefarbe
Kreative Ideen für Zuhause

Du hast dich an einem deiner Möbelstücke sattgesehen? Anstatt es zu ersetzen, kannst du ihm mit wenigen Handgriffen ein neues Aussehen verpassen und ihm so zu neuem Glanz verhelfen! Wir zeigen dir, wie du Möbelstücke ganz individuell mit Kreidelack gestalten kannst.

Anleitung

  • 1

    Vorbereiten

    Du kannst dein neues oder gebrauchtes Möbel streichen, wenn es schon oder noch zusammengebaut ist. Deutlich leichter geht das, wenn alle Teile auseinander gebaut sind. Besonders an Kanten und Ecken, an denen Bauteile aneinanderstoßen, wirst du so bessere Ergebnisse erzielen. Baue deinen Schrank, Tisch oder die Kommode also, so weit wie möglich, auseinander. Nimm die Türen ab und die Böden heraus und schraube die Griffe ab.

  • 2

    Schleifen

    Neuer Lack hält am besten auf einer gleichmäßig fein aufgerauten Oberfläche. Schleife dafür alle Teile gründlich an. Lose Altlacke musst du entfernen, den darauf hält kein neuer Lack. Wenn alle losen Teile entfernt sind reicht ein Anschliff mit einer P 180er-Körnung.
    Tue deiner Lunge einen Gefallen und trage bei Schleifarbeiten einen Atemschutz.

  • 3

    Unebenheiten, Löcher oder Macken spachteln

    Unebenheiten, tiefe Kratzer oder Astlöcher lassen sich mit einer Universalspachtelmasse ausbessern. Folge der Anleitung auf der Verpackung und schleife alles am Ende gründlich mit 240er Schleifpapier ab. Trage bei diesem Arbeitsschritt wieder einen Atemschutz und Schutzbrille, damit du keinen Schleifstaub in die Augen und Atemwege bekommst. Entferne den Staub danach ordentlich.

  • 4

    Farbe auftragen

    Beachte bei der Verarbeitung die Herstellerangaben. Kreidefarben sind leicht zu verarbeiten. Du kannst sie mit einem Pinsel oder mit einer Schaumrolle auftragen. Arbeite dabei schön gleichmäßig und zügig. Die Kreidefarben trocknen innerhalb von 4 Stunden. Arbeite also jede Fläche zügig ohne Hektik durch. Da der Farbauftrag bei Kreidefarben recht dick ist und die Deckkraft sehr hoch, brauchst du normalerweise nur eine Schicht auftragen. Nach 4 Stunden kann eine weitere Schicht aufgetragen werden, wenn du möchtest.

  • 5

    Versiegeln

    Ist der Lack durchgetrocknet, sollte die Oberfläche mit einem transparenten Wachs oder Klarlack versiegelt werden, wie in den Herstellerangaben empfohlen. Warte mindestens über Nacht, bevor du dein Möbelstück wieder zusammenbaust.

Nach Oben