Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.

Anleitung

  • 1

    Ausmessen

    Damit du mit der Planung deines Inlays anfangen kannst, musst du zuerst Höhe, Breite und Tiefe deiner Schublade ausmessen.

  • 2

    Planung und Zuschnitt

    Du kannst dir für deine Schublade einen Einteiler bauen, damit du verschiedene Fächer hast oder eine Box mit Deckel. Mit dieser kannst du deine Sachen nochmal extra verschließen.

    Schubladeneinteiler:
    Ziehe von der Höhe deiner Schublade 1cm ab. So erhältst du die Höhe deiner Teile.

    Seitenteile:
    Nimm die Tiefe deiner Schublade und ziehe davon 1mm ab.

    Vorder- und Rückwand:
    Nimm die Breite des Schubladeninneren und ziehe davon 1mm und die doppelte Brettstärke ab.

    Einteiler für die Breite:
    Nimm die Tiefe deiner Schublade und ziehe hiervon 1mm und die doppelte Brettstärke ab.

    Einteiler für die Tiefe:
    Hier kommt es darauf an, wie viele Breiteneinteiler du verwendet hast. In unserem Fall sind es 2. Also nehmen wir die Schubladenbreite und ziehen hiervon 1mm sowie die vierfache Materialstärke ab.

    Box mit Deckel:
    Ziehe von der Höhe deines Schubkastens 1cm und die Materialstärke ab. So erhältst du die Höhe deiner Teile.

    Seitenteile:
    Nimm die Tiefe deiner Schublade und ziehe davon 1mm ab.

    Vorder- und Rückwand:
    Wie breit deine Box werden soll, kannst du selbst entscheiden. Wir haben uns für Breite von 15-20cm entschieden.

    Deckel:
    Nimm Tiefe und Breite deiner Box und ziehe je 1mm ab. So erhältst du die Maße für deinen Deckel.

    Leisten für den Deckel:
    Nimm die Breite deiner Vorder- und Rückwand und ziehe hiervon 2mm ab.

    Notiere dir deine Maße – danach kannst du mit dem Zuschnitt anfangen. Du kannst dir deine Teile auch vom OBI Zuschnittservice zuschneiden lassen.

  • 3

    Bohren

    Zeichne die Bohrlöcher zum Verschrauben der Trennwände oder der Box an. Es wird nur durch die Seitenteile und Breiteneinteiler gebohrt und geschraubt. Zeichne außerdem zwei Bohrlöcher auf den Quadratleisten an. Diese kannst du mittig und 2cm vom Rand entfernt setzen.

    Hast du alle Löcher angezeichnet, kannst du diese auch bohren.

  • 4

    Schleifen und anstreichen

    Schleife alle Teile sorgfältig ab, zunächst mit K120-Schleifpapier und danach mit K180-Schleifpapier.

    Bemale, öle oder beize das Inlay nach deinem Geschmack.

  • 5

    Schrauben

    Verschraube alle Teile miteinander. Benutze hierfür die 3mm x 35mm Senkkopfschrauben. Bei dem Deckel der Box nimmst du die 3mm x 20mm Senkkopfschrauben.

  • 6

    Einsetzen

    Setze nun deinen Schubladeneinteiler oder deine Box in deine Schublade ein – fertig!

Nach Oben