Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.
DIY Ideen mit Anleitung
Stilwelten & Gestaltungstipps
Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.

Bilder ohne Bohren aufhängen

Kreative Ideen für Zuhause
Wusstest du, dass du Bilder an deiner Wand aufhängen kannst, ohne dafür ein Loch in die Wand zu bohren oder einen Nagel einzuschlagen? Je nach Gewicht deines Rahmens ist das nämlich gar nicht nötig. Wir zeigen dir ein paar Möglichkeiten, wie genau du leichte Postkarten oder große Rahmen ohne Bohren an die Wand bringen kannst.
  • Sideboard oder Bilderleiste

    Große Bilderrahmen kannst du dekorativ im Raum arrangieren, indem du sie zum Beispiel auf ein Sideboard, ein Regal oder einfach auf den Boden stellst. Diese simple Möglichkeit kann sogar ein echter Hingucker werden, wenn du Bilder beispielsweise auch auf einem Stuhl platzierst. So schaffst du im Handumdrehen einen eleganten, lässigen Look.
    Bilderleisten oder Regale, die eventuell schon an der Wand befestigt sind, bieten auch noch Platz für Vasen oder kleinere Deko-Objekte. Unterschiedlich große Rahmen, die hintereinandergestellt werden, erzeugen zudem Tiefe und ein mehrschichtiges Aussehen. Das Beste daran: Du kannst sie täglich neu positionieren!

  • Klebehaken

    Handelt es sich nur um ein kleines Bild, ein eingerahmtes Foto oder einen Kalender, gibt es im Handel einige interessante Klebe-Alternativen: Klebehaken beispielsweise halten mit einem Klebestreifen an der Wand, Bohren ist dabei nicht notwendig. Die Klebehaken lassen sich auch wieder rückstandslos entfernen. Einige selbstklebende Aufhängungen sind sogar wasserfest und eignen sich wunderbar für dein Badezimmer. Damit lassen sich auch im Spritzwasserbereich Handtuchhalter, Zahnputzbecher oder sogar kleine Spiegel befestigen, ohne dass du dafür in die Wand bohren musst.

  • Magnetfarbe

    Eine weitere und eher unbekannte Alternative zum Bohren ist, die Wand mit Magnetfarbe zu streichen. Diese enthält einen hohen Eisen-Anteil, hat aber selbst keine direkte magnetische Wirkung. Fernseher und andere elektronische Geräte werden deshalb nicht davon beeinflusst.

    Trage die Farbe ausreichend dick auf. So entsteht eine Farbschicht, an der Poster, Bilder oder Postkarten mit Magneten haften. Verwende sicherheitshalber ausreichend starke Magnete.

  • Klebeknete

    Eine Postkarte vom letzten Sommerurlaub oder ein selbstgemaltes Kinderbild kannst du auch gut mit einer speziellen Klebeknete an der Wand fixieren. Die Montage ist kinderleicht und die formbare Knete lässt sich auch wieder rückstandslos von der Wand entfernen. Für Bilder im Rahmen ist diese alternative Befestigung jedoch nicht geeignet.

Nach Oben