Keine Artikel in deiner Merkliste
Bei uns auf der Seite findest du
Produktanregungen & Materiallisten, die du im
OBI Online Shop oder OBI Markt kaufen kannst.

Deine Champagner Wall in blauer Leichtigkeit

Kreative Ideen für Zuhause
Vergiss Tabletts und Tische voller Gläser: Der neue Trend heißt Champagner Wall! Vertikal neben- und übereinander platziert, warten die mit Sekt, Prosecco oder anderem Prickelwasser gefüllten Gläser dort geduldig auf eure Gäste, die sich ihr Glas direkt von der Wand schnappen und mit euch anstoßen können. Klingt gut? Kommt noch besser, denn: Du baust die Champagner Wall selbst! Entscheide, welche Farben und Maße deine Wand bekommen soll und gestalte mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung eine einzigartige Wand für eure ganz besondere Feier. Je nach Location ist sie auch nicht nur Heimat vieler polierter Gläser, sondern gleichzeitig ein perfekter Raumtrenner, um großen Räumen Struktur zu geben. Nach dem großen Tag verwandeln sich die einzelnen Elemente wieder zurück in Regale und beherbergen Wein, Kräuter, Müsli oder alles andere, auf das ihr Lust habt. Ganz nach eurem Geschmack! Wir zeigen dir, wie eine selbstgebaute Champagner Wall zum Highlight eurer Hochzeit in blauer Leichtigkeit wird und welche Deko dazu besonders gut passt.
  • So wird 'ne Wand draus!

    Wichtigster Bestandteil unserer selbstgebauten Champagner Wall sind die Weinregale Kleinlich: Aus stabilen Paletten zusammengebaut, sind sie im Handumdrehen fertig und bieten an eurem großen Tag Platz für jede Menge Gläser: Prickelnd gefüllt im Regal selbst – und frisch gespült über Kopf darunter. Und auch, wenn das Regal in luftig-leichten Blau- und Weißtönen fast wie eine Zuckerwatten-Wolke aussieht, ist es doch definitiv stabil genug, um neben Gläsern auch noch Nachschub-Flaschen und andere Accessoires zuverlässig halten zu können.

    Befestige die Regale in der gewünschten Anzahl und Anordnung an einer Wand und dekoriere mit einer Überschrift, jeder Menge Blümchen und allem Drum und Dran: tadaa! Deine super angesagte Champagner Wall – und zwar genau so, wie sie für euch perfekt ist.

    Übrigens: Nach der Feier müsst ihr euch nicht von diesem neuen Lieblingsstück trennen! Gestaltet die Regale um – zur angesagten Müslibar, zum kleinen Kräutergarten oder zum individuellen Weinregal. So habt ihr immer ein Stückchen selbstgebaute Erinnerung in eurem Zuhause, auf das ihr bei den nächsten Hochzeitstagen anstoßen könnt.

    Ihr würdet gerne alle behalten, habt aber nicht genug Platz? Dann behaltet doch nur eins – und verschenkt die anderen weiter: Zum Beispiel an eure Trauzeugen als einzigartiges Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz vor, während und nach der Feier.
    Hier geht’s zum Weinregal Kleinlich

  • Einen Extraplatz, bitte!

    Allerlei Accessoires und liebevolle Aufmerksamkeiten für eure Gäste finden sich nicht nur auf, sondern auch rund um die selbstgebaute Wand wieder und tragen dazu bei, deine Champagner Wall noch einzigartiger zu machen!

    Du magst deine Getränkeauswahl um die Champagner Wall drapieren? Dann nutze dafür zusätzliche Flächen wie unser Regal Hochstapler: Aus einzelnen Kisten gebaut, hat es in unterschiedlichen Fächern genug Platz für Gläser, Flaschen und anderes Zubehör.

    Besondere Getränke wie selbstgemachte Limonade oder Liköre platzierst du am besten direkt auf dem Regal, damit sie für alle Gäste gut sicht- und erreichbar sind. Klassische Krüge machen sich dazu super auf den DIY Schmuckbaum: Die einzelnen Holzstäbe und der stabile Betonfuß lassen sich nach dem Bauen passend zu eurem Stil streichen und sorgen für ein stimmiges Gesamtbild.

    Die verspielten Elemente der blauen Leichtigkeit unterstreichen Betonbuchstaben: Entscheide selbst, ob du ein bestimmtes Statement platzierst oder deinen Gästen noch ein paar mehr Buchstaben an die Hand gibst, mit denen sie den Abend über daraus immer neue Trinksprüche bauen können.

  • Raum für mehr!

    Lass deine Gestaltung nicht an den Regalkanten enden, sondern setze sie rund um deine Getränkestation fort: Die grünen Farbtupfer, die du in der Champagner Wall integriert hast, finden sich zum Beispiel im selbstgebauten Pflanzenständer wieder. Gestalte ihn passend zur angesagten Wand im Dipped Look: Bei diesem Trend wird nur ein Teil des Holzes gestrichen, das dadurch wie in Farbe eingetaucht wirkt.

    Neben Pflanzen machen sich auch Eiswürfel super, die in den Töpfen des DIY Pflanzständers wie eine mobile Mini-Bar wirken und euren Gästen immer eine kleine Zusatzerfrischung zwischen heißen Tanzeinlagen bieten.

    Falls ihr besondere Hinweise oder auch witzige Sprüche zu euren Getränken habt, ist der DIY Bilderrahmen dafür die beste Wahl: Das filigrane Glas ist wie für den Stil der blauen Leichtigkeit gemacht, während du den Sockel noch in deiner Wunschfarbe streichen kannst.

    Du hättest gerne noch ein klein wenig mehr Platz? Schau dir unseren Couchtisch Felsenfest an: Mit der stabilen Beton-Tischplatte trägt er zuverlässig Accessoires eurer Bar, die bisher noch nicht untergekommen sind. Immer eine gute Idee sind natürlich Snacks, die in der selbstgebauten Etagere nicht nur prima präsentiert.

    Alles fertig aufgestellt? Dann ergänze als i-Tüpfelchen noch jede Menge Ballons in einem frischen Farbton wie Apricot, Rosé oder Pfirsich: voilà! Mit Getränken, Grün und grandioser Deko ist deine Champagner Wall fertig zum Feiern!

  • Mach deins draus!

    Und nach der Feier? Ziehen die schicken Teile bei euch ein! Von liebevoller Deko bis zu den selbstgebauten Weinregalen der angesagten Champagner Wall: Mit CREATE! by OBI gestaltet ihr jede Menge neue Lieblingsstücke, die nicht nur auf eurer Hochzeit, sondern auch nach dem großen Tag bei euch zu Hause eine ganz persönliche Handschrift einziehen lassen.

    Startet doch die Hochzeitsvorbereitungen mit einer gemeinsamen Bau-Session: So könnt ihr beide eine individuelle Note einbringen und nicht nur Unikate, sondern auch jede Menge Vorfreude schaffen. Außerdem lässt es sich so prima nächste DIY-Pläne schmieden, denn: Selberbauen macht süchtig! Ihr seid schon auf den Geschmack gekommen? Ergänzt eure Hochzeit doch noch um eine Candy Bar oder eine Schaukel! (Oh ja, eine Schaukel!)

Nach Oben